Der Fotokalender – mit Lieblingsfotos durchs Jahr

Die Frage, weshalb sich jemand einen Fotokalender zulegt, beantwortet sich wie bei jedem erfolgreichen Medium durch das Wesen des Menschen selbst: Es ist ein tiefes Bedürfnis, geliebte Menschen, eindrucksvolle Landschaften oder Gebäude oder auch nur flüchtige Momente für die Ewigkeit aufzuheben und sich ihrer umso lebhafter erinnern zu können.

Allein dehalb haben sich seit Anbeginn der Fotografie auch Fotokalender in unterschiedlichsten Formen herausgebildet und werden mit der fortschreitenden Entwicklung der medialen Technologien auch immer weiter verbessert.

Doch eben jene fortschreitende Technologie wirft aus der Sicht von Kritikern Fragen auf: Sind in Zeiten digitaler Kalender auf Computern ein Fotokalender noch nötig? Mit den unterschiedlichsten Programmen lassen sich doch auch diese mit eigenen Fotos von Familie, Freunden oder dem letzten großen Urlaub gestalten und sie sehen noch dazu sehr gut aus. Zudem kann man die Fotos jederzeit wieder austauschen, was bei einem gedruckten Kalender nicht möglich ist.

Dem lässt sich entgegensetzen, dass ein schöner, gedruckter Fotokalender durchaus noch zeitgemäß ist. Die technologische Entwicklung mag rasend schnell voranschreiten, doch in Bezug auf die Jahrhunderte währende Entwicklung von Papier, lässt sich dieses nicht einfach durch die letzten dreißig oder vierzig Jahre der Digitalisierung ersetzen. Ein Fotokalender stellt schließlich auch Ansprüche an ästhetische Bedürfnisse: besonders schöne Exemplare schmücken jede Wand. Außerdem erreicht ein Fotokalender auch Gegenden, in denen die digitale welt noch nicht Einzug gehalten hat. Ebenso lässt sich ein Fotokalender viel besser als Geschenk übergeben und ist überaus umweltfreundlich, da er keine Energie verbraucht, kein Kohlendioxid ausstößt oder Abwärme erzeugt.

Natürlich lassen sich die Vorzüge der Digitalisierung mit der klassischen Fotografie wunderbar verbinden. Die folgenden Seiten sollen auch Hobby-Fotografen mit wenig Vorkenntnissen einen Einblick in die digitale Bearbeitung von Fotos und Schnappschüssen bieten und mit einen Abriss über die Möglichkeiten computergestützter Bildbearbeitung und Reproduktion geben. Auch Anfänger sollten so auf Anhieb ästhetisch ansprechende Resultate erzielen können.

Denn: Egal ob ganz einfache Varianten, bei denen die Fotos auf schwarzen Karton geklebt werden oder aufwändig mit professionell anmutendem Layout: ein Fotokalender ist immer etwas ganz Besonderes.